Monat: Mai 2021

Zwei deutliche Siege

Nach kurzen Durststrecken durften wir an diesem Wochenende wieder zwei deutliche Siege feiern. Sowohl das U17 als auch das U13 gewannen deutlich. Einzig das U15 musste eine bittere Auswärtsniederlage hinnehmen, nachdem man bis zur 45 Min mit dem klaren Tabellenführer mithalten konnte.


U13

Am Samstagmorgen war das Auswärtsrückspiel gegen die SG Horgen/Wädi angesagt. Wie das Hinspiel konnten wir auch in der Waldegg früh das Spiel dominieren. So konnten wir gleich einmal auf 1:8 davonziehen. Bis zur Pause konnten wir das Score sogar bis auf 7:19 erhöhen. In der zweiten Halbzeit stand die Verteidigung noch ein wenig besser und auch unser Neo-Torhüter machte einen ausgezeichneten Job. So konnten wir einen ungefährdeten 12:34-Sieg mit nach Hause nehmen. Am 12. Juni steht nun das letzte Spiel gegen den TV Witikon noch an. Wir hoffen, dass wir in diesem Spiel vielleicht doch noch in dieser Saison mit Heimfans rechnen können!

Die Spielstatistik

U17

Der TV Unterstrass stand auf dem Programm. Das Spiel hat sehr ausgeglichen gestartet. Zur Halbzeit konnten wir uns vom TV Unterstrass absetzten. In der 2. Halbzeit konnte sich TV Unterstrass bis auf 4 Tore wieder herantasten. Gegen Schluss konnten wir uns wieder ein größeres Polster erspielen. Das Schlussresultat ist 46:35 für unsere GCA / AFH.

Die Spielstatistik

U15

Spielbericht von Grün-Weiss Efrettikon

Das Spiel zum nachlesen im LiveTicker

Posted by moritzkeller in Nachwuchs, U13, U17

Video: U17 vs TV Witikon

Einige Videoimpressionen vom letzten U17 Match gegen den TV Witikon


Posted by moritzkeller in Nachwuchs, U17

Hart umkämpft

Dieses Wochende waren Heimspiele der U13 und der U17 in der Hochweid angesagt. Vor allem das U17 Spiel war ein Nervenkrimi bis zur Schlusssirene.


U13

Im zweiten Spiel gegen GCA kamen wir besser ins Spiel. Bis zur 10 Minute war es eine ausgeglichene Angelegenheit. Danach verloren wir in Angriff wieder etwas den Faden und wie im Hinspiel warfen wir eine geraume Zeit lang kein Tor mehr. Dieses Manko konnten wir nie mehr aufholen und so gab es leider zum erst zweiten Mal in dieser Saison leider keine Punkte für uns.

Das Spiel zum nachlesen im LiveTicker

U17

Der Start des Spiels war sehr ausgeglichen. TV Witikon erzielte seine Tore hauptsächlich mit ihren Rückraumspielern, wir hingegen konnten mit einigen schönen Spielzügen die grosse Abwehr ausspielen. Bis zur 20. Minute war das Spiel ausgeglichen mit leichten Vorteilen auf Seite der Gäste. Dies lag vor allem daran, dass wir unsere Chancen vorne nicht verwerteten. Ab der 20. Minute gelang es uns dann endlich unsere spielerische Überlegenheit auszunutzen und mit zwischenzeitlich 2 Toren in Führung zu gehen. Jedoch verloren wir anschliessend den Faden und schossen nach der 24. Minute beim Stand von 14:12 nur noch ein Tor bis zur Halbzeit, weshalb Witikon mit einer 2 Tore Führung (15:17) in die Pause ging.

In der Pause stellten wir die Deckung auf ein 4:2 um und prompt konnten wir nach knapp 2 Minuten das Spiel ausgleichen. Linus bekam in der 32 Minute 2x 2 Minuten und wegen Reklamieren gerade noch eine, weshalb er frühzeitig Rot bekam und seine Teamkollegen mussten 4 Minuten in Unterzahl spielen. Doch in diesen 4 Minuten spielten wir den besten Handball und konnten bis zur 45. Minute auf 24:19 wegziehen. Jedoch fehlte uns am Schluss ein wenig die Kraft und Optionen im Rückraum, weshalb wir Witikon noch mal herankam liessen. Auf der Seite der Gäste sah auch ein Spieler Rot in der 52 Minute, nachdem er Yannik im Gegenstoss foulte. Nach 57 Minuten gelang es Witikon das 28:30 zu schiessen und anschliessend sah Yannik Rot-Blaue Karte nach einem Wortgefecht mit einem Gegenspieler. Wir gaben jedoch nicht auf und kamen noch auf 30:29 ran. 20 Sekunden vor Schluss suchten wir noch einmal den Abschluss, scheiterten jedoch. Die Gäste hatten die Entscheidung in der eigenen Hand, jedoch unterlag ihnen ein technischer Fehler, sodass wir noch eine Chance kriegten. Sogar Leonardo, der Torhüter eilte mit nach vorne und tatsächlich nahm er sich den Schuss und schlenzte den Ball mit der Schlusssirene ins Tor.

Posted by moritzkeller in Nachwuchs, U17

Hart umkämpft

Dieses Wochende waren Heimspiele der U13 und der U17 in der Hochweid angesagt. Vor allem das U17 Spiel war ein Nervenkrimi bis zur Schlusssirene.


U13

Im zweiten Spiel gegen GCA kamen wir besser ins Spiel. Bis zur 10 Minute war es eine ausgeglichene Angelegenheit. Danach verloren wir in Angriff wieder etwas den Faden und wie im Hinspiel warfen wir eine geraume Zeit lang kein Tor mehr. Dieses Manko konnten wir nie mehr aufholen und so gab es leider zum erst zweiten Mal in dieser Saison leider keine Punkte für uns.

Das Spiel zum nachlesen im LiveTicker

U17

Der Start des Spiels war sehr ausgeglichen. TV Witikon erzielte seine Tore hauptsächlich mit ihren Rückraumspielern, wir hingegen konnten mit einigen schönen Spielzügen die grosse Abwehr ausspielen. Bis zur 20. Minute war das Spiel ausgeglichen mit leichten Vorteilen auf Seite der Gäste. Dies lag vor allem daran, dass wir unsere Chancen vorne nicht verwerteten. Ab der 20. Minute gelang es uns dann endlich unsere spielerische Überlegenheit auszunutzen und mit zwischenzeitlich 2 Toren in Führung zu gehen. Jedoch verloren wir anschliessend den Faden und schossen nach der 24. Minute beim Stand von 14:12 nur noch ein Tor bis zur Halbzeit, weshalb Witikon mit einer 2 Tore Führung (15:17) in die Pause ging.

In der Pause stellten wir die Deckung auf ein 4:2 um und prompt konnten wir nach knapp 2 Minuten das Spiel ausgleichen. Linus bekam in der 32 Minute 2x 2 Minuten und wegen Reklamieren gerade noch eine, weshalb er frühzeitig Rot bekam und seine Teamkollegen mussten 4 Minuten in Unterzahl spielen. Doch in diesen 4 Minuten spielten wir den besten Handball und konnten bis zur 45. Minute auf 24:19 wegziehen. Jedoch fehlte uns am Schluss ein wenig die Kraft und Optionen im Rückraum, weshalb wir Witikon noch mal herankam liessen. Auf der Seite der Gäste sah auch ein Spieler Rot in der 52 Minute, nachdem er Yannik im Gegenstoss foulte. Nach 57 Minuten gelang es Witikon das 28:30 zu schiessen und anschliessend sah Yannik Rot-Blaue Karte nach einem Wortgefecht mit einem Gegenspieler. Wir gaben jedoch nicht auf und kamen noch auf 30:29 ran. 20 Sekunden vor Schluss suchten wir noch einmal den Abschluss, scheiterten jedoch. Die Gäste hatten die Entscheidung in der eigenen Hand, jedoch unterlag ihnen ein technischer Fehler, sodass wir noch eine Chance kriegten. Sogar Leonardo, der Torhüter eilte mit nach vorne und tatsächlich nahm er sich den Schuss und schlenzte den Ball mit der Schlusssirene ins Tor.

Somit sind wir das erste Team, dass Witikon mehr als verdient einen Punkt erspielt haben.

Das Spiel zum nachlesen im LiveTicker

Posted by moritzkeller in Nachwuchs, U13, U17

Stark erspieltes Unentschieden

Am letzten Frühlingsferienwochenende durften wir zum ersten Meisterschaftsspiel in der neuen, schicken Halle im Hofacker gegen den TV Witikon antreten.


U13

Die Zeichen vor Spielbeginn sahen nicht ganz so optimal aus. Aufgrund der Ferien konnten wir zwei Wochen nicht Trainieren und es fehlten noch diverse Spieler. So reisten wir mit 6 Spielern in den Neubau in “Witikon” (Hirslanden). Nur dank der Hilfe eines Gastspielers konnten wir überhaupt sechs gegen sechs spielen. Trotz diesen schwierigen Voraussetzungen waren die Jungs top motiviert und zeigten von Anfang an, dass sie hinten gut Verteidigen können und vorne die nötigen Tore werfen. So konnten wir uns einen Vorsprung von drei Toren erarbeiten.

Diesen konnten wir bis zur ca. 50 Minute verteidigen. Danach schwanden die Kräfte ein wenig und das Heimteam konnte sich ihrerseits einen Zwei-Torevorsprung erarbeiten. Zur 55 Minute konnten wir wieder gleichziehen, doch die Witiker antworteten schnell und zogen wieder mit zwei Toren davon. Dank einer starken Willensleistung konnten wir aber nochmals die Bälle hinten erarbeiten und trafen vorne das Tor. So kamen wir zu einem gerechten Unentschieden. Für das Rückspiel zu Hause bedeutet dieses Unentschieden, dass wir hier noch eine Rechnung offen haben und diese zwei Punkte dann sicher in der Hochweid behalten möchten.

Die Spielstatistik

Posted by moritzkeller in Nachwuchs, U13