Rückblick 1. Saisonhälfte U17

Rückblick der 1. Saisonhälfte der U17 SG GCA/AlbisFoxes

Die alten U17 Spieler sind ins U19 hoch und wir bekamen neue Spieler vom U15 zu uns ins U17. Dies ist für alle immer jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung, für alle da nach einer Saison das Team so zusammengewachsen ist, da man es eigentlich gar nicht mehr auseinanderreissen darf. Wir haben das Beste daraus gemacht. Wir haben zusammen angefangen zu trainieren und somit sind die Jungs immer mehr und mehr zusammengewachsen. Bis zu den Sommerferien haben wir gut trainiert und an der Zürich-Meisterschaft in Kilchberg teilgenommen. Es ist bei allen Vereinen das gleiche Thema: Verletzungen … . Leider mussten wir für 10 Wochen auf einen Rückraumspieler verzichten wegen eines Speichenbruchs und ein Flügelspieler hatte immer wieder Probleme mit seinen Knien wegen seines Wachstums. Dies hat das Kader um zwei Junioren verkleinert. Zum guten Glück waren da noch die fünf Wochen Sommerferien. Nach den Sommerferien ging es dann Schlag auf Schlag und das erste Meisterschaftsspiel kam auf uns zu und das war auch noch gegen GCA Zürich. Dieses Spiel haben wir in der Saalsporthalle souverän gewonnen. Die Hinrunde ist super gelaufen. In der Rückrunde mussten wir einige Niederlagen hinnehmen. Viele Spiele haben wir nur mit 1 bis 4 Toren Unterschied verloren. In der kommenden zweiten Saisonhälfte wollen wir nochmals alles herausholen was in uns steckt. 

HOPP Albis Foxes / Amicitia Zürich