Stark erspieltes Unentschieden

Am letzten Frühlingsferienwochenende durften wir zum ersten Meisterschaftsspiel in der neuen, schicken Halle im Hofacker gegen den TV Witikon antreten.


U13

Die Zeichen vor Spielbeginn sahen nicht ganz so optimal aus. Aufgrund der Ferien konnten wir zwei Wochen nicht Trainieren und es fehlten noch diverse Spieler. So reisten wir mit 6 Spielern in den Neubau in “Witikon” (Hirslanden). Nur dank der Hilfe eines Gastspielers konnten wir überhaupt sechs gegen sechs spielen. Trotz diesen schwierigen Voraussetzungen waren die Jungs top motiviert und zeigten von Anfang an, dass sie hinten gut Verteidigen können und vorne die nötigen Tore werfen. So konnten wir uns einen Vorsprung von drei Toren erarbeiten.

Diesen konnten wir bis zur ca. 50 Minute verteidigen. Danach schwanden die Kräfte ein wenig und das Heimteam konnte sich ihrerseits einen Zwei-Torevorsprung erarbeiten. Zur 55 Minute konnten wir wieder gleichziehen, doch die Witiker antworteten schnell und zogen wieder mit zwei Toren davon. Dank einer starken Willensleistung konnten wir aber nochmals die Bälle hinten erarbeiten und trafen vorne das Tor. So kamen wir zu einem gerechten Unentschieden. Für das Rückspiel zu Hause bedeutet dieses Unentschieden, dass wir hier noch eine Rechnung offen haben und diese zwei Punkte dann sicher in der Hochweid behalten möchten.

Die Spielstatistik