U9/U11

Week of the Referee

Wir sagen Danke!

Auch in diesem herausfordernden Sportjahr sagen wir den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern DANKE! Danke, dass ihr euch mit Herz für den Handballsport einsetzt. Danke für eure Fairness, Zuverlässigkeit und Integrität. Danke, dass ihr auch unter erschwerten Bedingungen immer alles gebt. Danke für euren Einsatz in unserem Verein.

Die «Week of the Referee» findet im Herbst 2020 zum fünften Mal statt. Neben dem SHV setzen sich fünf weitere Schweizer Sportverbände (Swiss Volley, Swiss Basketball, Swiss Unihockey, Swiss Hockey und Swiss Badminton) für mehr Respekt und Fairness gegenüber Schiedsrichtern ein. Die Kampagne wird unterstützt vom Präventionsprogramm «cool and clean» von Swiss Olympic.

Quelle: handball.ch

Wenn du interesse hast auch als Schiedsrichter tätig zu sein, würden wir uns freuen. Mehr Infos dazu findest du.

Posted by moritzkeller in Aktive, Allgemein, Frauen, Männer 1, Männer 2, Männer 3, Nachwuchs, Schiedsrichter, U13, U15, U17, U19, U9/U11

Aktuelle Coronasituation

Der Spielbetrieb in allen Amateurligen (1. Liga und tiefer) sowie im ganzen Nachwuchsbereich ist bis mindestens Ende Jahr unterbrochen.

Ab dem 29. Oktober 2020 ist gemäss Verordnung des Bundes Kontaktsport im Amateurbereich verboten. Dies betrifft auch Albis Foxes Handball. Der Trainigsbetrieb ist vorrläufig für alle Teams (inkl. Nachwuchs) eingestellt. Sobald wir weitere Infos haben wie es ab nächster Woche weitergeht wird das hier publiziert.

Meldung des SHV’s:

Beim Trainingsbetrieb von Kindern und Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr gibt es keine Einschränkungen.

Sportaktivitäten in Gruppen bis maximal 15 Personen (inkl. Leiterpersonen) ab dem 16. Lebensjahr sind nur in Sportarten ohne Körperkontakt erlaubt. Einzeltrainings oder Techniktraining ohne Körperkontakt (bspw. im Handball) sind zugelassen.

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) wird die Vorlage eines neuen Schutzkonzepts für den Trainingsbetrieb erarbeiten.

Die Kantone können die Massnahmen des Bundesrats auf ihrem Gebiet in eigener Kompetenz verschärfen (nicht aber lockern). In solchen Fällen gelten die Vorgaben des Kantons.

Quelle: handball.ch/

Posted by moritzkeller in Allgemein, Frauen, Männer 1, Männer 2, Männer 3, Nachwuchs, U13, U15, U17, U19, U9/U11